Anschlüsse und Leistungen

Anschluss

 

Der Anschluss an das Fernwärmenetz umfasst folgende Tätigkeiten:

 

-    Von der Taufer GmbH durchgeführt und in den Anschlussgebühren inbegriffen:

 

-    Lieferung und Übergabe der Wärmeabgabestation,

 

-    Installation der Umspannstation, einschließlich der Rohrleitung zum Anschluss und zur Rückführung der Verteilerleitung,

 

-    Ausführung der Bauarbeiten, die zur Realisierung der Verbindung zwischen der Primärleitung des Fernwärmenetzes und der Umspannstation der Wärmeversorgung des Verbrauchers erforderlich sind,

 

-    Verbindung zwischen der Primärleitung des Fernwärmenetzes und der Unterstation, in der die Wärme des Verbrauchers abgegeben wird,

 

-    Installation des Versorgungsmessgerätes,

 

-    Wiederherstellung der Bedingungen vor der Installation unter Ausschluss von Sonderarbeiten wie beispielsweise die Rekonstruktion von Teichen, Übertageanlagen, Gemüsegärten und Blumenkästen, usw.;

 

-    Sanierung der Fahrbahn auf öffentlichen Straßen nach Installationsarbeiten;

 

-    Von der Taufer GmbH und auf Wunsch des Kunden durchgeführt aber in den Anschlussgebühren nicht enthalten:

 

-    keine;

 

-    vom Kunden durchgeführt und in den Anschlussgebühren nicht enthalten:

 

-    Realisierung der thermo-hydraulischen Anschlüsse der Übergabestation an den Sekundärkreislauf;

 

-    Herstellung der elektrischen Anschlüsse der Übergabestation.

 

 

 

Die derzeit gültigen Anschlussgebühren (2018) sind in der folgenden Tabelle beschrieben: Sie variieren je nach Leistung der beim Nutzer installierten Umspannstation und je nachdem, ob es sich um ein bestehendes oder ein im Bau befindliches Gebäude handelt.

 

Bei Anschlussleistungen von mehr als 2.000 kW werden die Anschlusskosten von Fall zu Fall ermittelt.

 

 

 

Da diese Gebühren jährlich variieren können, ist die von jedem Kunden zu zahlende Anschlussgebühr diejenige, die zum Zeitpunkt des tatsächlichen Anschlusses der Unterstation des Benutzers an das Fernwärmenetz in Kraft ist.

 

So beantragen Sie den Netzanschluss

 

Wer den Anschluss an das Fernwärmenetz von Sand in Taufers bewerten möchte, kann das untenstehende Angebotsanfrageformular herunterladen, mit den erforderlichen Daten ausfüllen und an der Taufer GmbH senden.:

 

-      Mittels Briefpost and die Adresse

 

Taufer GmbH_Srl

 

Von Ottenthal Weg2/C (Sandis)

 

I-39032 Sand in Taufers

 

-      Mittels E-Mail an die Adresse

 

info@taufer.bz.it im Falle eines Antrags einer natürlichen Person

 

oder

 

taufer@pec.it im Falle eines Antrags einer juridischen Person

 

und achten Sie bitte darauf, in der Betreffzeile der Nachricht Folgendes anzugeben:

 

Vor und Zuname – Angebotsanfrage für den Anschluss an das Fernwärmenetz von Sand in Taufers oder Firmenbezeichnung – Angebotsanfrage für den Anschluss an das Fernwärmenetz von Sand in Taufers

 

 

 

-      im Büro der Taufer GmbH an der Adresse:

 

Von Ottenthal Weg 2/C (Sandis)

 

I-39032 Sand in Taufers

 

öffentlich zugänglich zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr.

 

 

Taufer GmbH sendet den Kostenvoranschlag für den Anschluss an das Netz mit den wirtschaftlichen Bedingungen für den Anschluss und die Lieferung an die vom potenziellen Kunden angegebene Adresse.

 

Wird das Angebot angenommen, kann der Kunde, die dem Angebot beigefügte Anschluss- und Lieferanfrage unterschreiben und wie die Angebotsanfrage an Taufer GmbH zurücksenden.

 

Belieferung

 

Die Kosten für den von der Taufer GmbH erbrachten Fernwärmebelieferung setzen sich wie folgt zusammen:

 

·         Entgelt für den dem Kunden gelieferten Wärme,

 

·         Festgelegten Entgelt,

 

·         Entgelt für die leihweise Vermietung des bereitgestellten Wärmemessgerätes,

 

·         Steuern und Gebühren.

 

Die Rechnung wird alle zwei Monate verschickt. Für jede Abrechnung werden nur die tatsächlich verbrauchten Energiemengen, ausgedrückt in kWh, in die Rechnung aufgenommen. Die feste Gebühr und jene für die Nutzung des Messgeräts und der Nebenzähler werden in jeder Rechnung verrechnet und berechnen 1/6 ihres Jahreswertes.